Schüleraustausch
in Kanada

Land der Berge, Seen und Elche

Auslandsjahr in Kanada

Flächenmäßig hat das zweitgrößte Land der Erde für einiges zu bieten. Von unberührter und atemberaubender Natur, über eine spannende Vergangenheit, bis hin zu modernen Metropolen wie z.B. Toronto oder Vancouver findet man in Kanada alles.

Obwohl das Land zu den am wenigsten besiedelten dieser Welt gehört, haben Kanada und seine Einwohner einen ganz besonderen Charme, der auch seinen Besuchern nicht verborgen bleibt.

Die Kanadier wissen die Schönheit der Natur zu schätzen, sind sehr naturverbunden und stolz auf ihr Land.

Der zweitgrößte Staat der Welt gliedert sich in zehn Provinzen und drei Territorien und nimmt rund 41 % der Landfläche Nordamerikas ein.

High School in Kanada

 

Region Select Program
Wähle Schule und Region selbst aus!

Alter bei Einreise
13-18 Jahre

Beginn und Dauer
Schulquartal: ca. 3 bis 4 Monate ab September, Februar oder April

Schulhalbjahr: ca. 5 Monate ab September oder Februar

Schuljahr: ca. 10 Monate ab September

Bewerbungsschluss
Solange Plätze vorhanden sind, nehmen wir Bewerbungen kurzfristig entgegen.

Besonderheiten

  • Regionswahl nach Interessen und Vorlieben
  • French Immersion wählbar an einigen
    Schulen (Unterrichtssprache Französisch)
  • Bilinguale Platzierungen in Québec möglich (Englisch/Französisch)
  • Französischsprachige Platzierungen in New Brunswick möglich
  • Internatsunterbringung in Alberta möglich

Unsere Regionen in Kanada 

British Columbia – Vancouver Island

  • Campbell River School District
  • Comox Valley School District
  • Cowichan Valley School District
  • Greater Victoria School District
  • Nanaimo-Ladysmith School District
  • Saanich School District

British Columbia – Festland

  • Central Okanagan School District
  • Chilliwack School District
  • Coast Mountains School District
  • Delta School District
  • Kamloops School District
  • Kootenay Lake School District
  • Maple Ridge/Pitt Meadows School District
  • North Vancouver School District
  • Peace River North School District
  • Rocky Mountain International Student Program

Alberta

  • Golden Hills School Division
  • Livingstone Range School Division
  • Medicine Hat Catholic Board of Education

Manitoba

  • Pembina Trails School Division
  • River East Transcona School Division

 

Ontario

  • Hastings & Prince Edward District School Board
  • Lambton Kent District School Board 
  • Limestone District School Board 
  • Ottawa-Carleton District School Board 
  • Simcoe County District School Board 
  • Upper Grand School District 
  • Thames Valley District School Board 

Québec

  • Studies/Études in Québec 

Neufundland und Labrador

  • Newfoundland International Studies Ltd.

New Brunswick

  • New Brunswick French International Student Program

Nova Scotia

  • Nova Scotia International Student Program

 

Wieso ein Auslandsjahr in Kanada?

Du bist dir noch nicht sicher, ob Kanada das richtige Land für dich ist? Hier haben wir dir die aus unserer Sicht wichtigsten Gründe für einen Auslandsaufenthalt in Kanada zusammengestellt:

  1. Glow up für dein Englisch 🌎
    Klar, in der Schule lernt man Englisch, aber nach einem Auslandsaufenthalt in Kanada wirst du’s richtig drauf haben. Du sprichst und hörst die Sprache den ganzen Tag und das bringt dir sehr viel mehr als jedes Schulbuch.
  2. Abenteuer pur 🍁
    Kanada ist voll mit krassen und wunderschönen Landschaften. Stell dir vor: Du gehst nach der Schule snowboarden in den Rockies, an den Strand in Vancouver oder chillst an einem der unzähligen Seen. Da gibt’s echt immer was zu erleben.
  3. Neue Freunde und Kulturen 🌍
    Ob für ein Auslandsjahr oder gleich eine komplette Auswanderung: Kanada ist das Land der Träume für viele Menschen. Daher triffst dort Leute aus der ganzen Welt und lernst mega viel über verschiedene Kulturen. Die Kanadier sind super freundlich und offen, da findest du schnell Anschluss.
  4. Selbstständigkeit level up 🚀
    Du wirst mega selbstständig, weil du deine Eltern klarkommen musst. Bei dem Gedanken wird dir vielleicht ein bisschen mulmig, aber du wirst sehen, wie du daran wächst und viel über dich selbst lernst. Übrigens: auf deinem Lebenslauf sieht ein Auslandsjahr auch echt stark aus. Arbeitgeber sehen, dass du mutig bist, neue Herausforderungen liebst und dich in einer neuen Umgebung durchsetzen kannst.
  5. Das kanadische Schulsystem rockt 📚
    In unserem Kanada-Programm kannst du dir meistens den Schulbezirk und oft auch die Schule aussuchen, die du besuchen wirst. Die Schulen in Kanada haben oft mega coole Fächer und Aktivitäten, die es bei uns nicht gibt. Das Schulsystem hat außerdem weltweit einen sehr guten Ruf. Du kannst dort Sachen ausprobieren, die du hier nie machen könntest – wie z.B. Eishockey als Schulfach! An den meisten Schulen werden auch vielfältige Aktivitäten und Ausflüge für internationale Gastschüler angeboten, durch die du die Möglichkeit hast, dein Gastland und andere Austauschschüler und -schülerinnen besser kennenzulernen.

Wenn du denkst, ein Auslandsaufenthalt in Kanada 🇨🇦 ist genau das Richtige für dich, bewirb dich kostenlos und unverbindlich bei uns  – wir beraten dich gerne! 🍁✨

Erfahre mehr über ein Auslandsjahr in Kanada

Du bist dir noch unsicher, ob Kanada das richtige Gastland für dich ist? In den Erfahrungsberichten unserer TASTEies erfährst du noch mehr über das Land und was dich dort erwartet.

Häufige Fragen und Antworten

Welche Stadt in Kanada hat die meisten Einwohner?

Die größte Stadt Kanadas ist Toronto mit 6,57 Mio. Einwohnern, gefolgt von Montreal (4,34 Mio.) und Vancouver (2,77 Mio.).

Wie viel kostet ein Schüleraustausch in Kanada?

Die Preise sind abhängig vom gewählten Schulbezirk und der Programmdauer und starten ab 11.990 Euro für ein Schulhalbjahr bzw. 19.790 Euro für ein Schuljahr in z.B. Neufundland und Labrador.

Detaillierte Informationen findest du in unserer Preisliste.

Wie viele Staaten hat Kanada?

Kanada verfügt über zehn Provinzen und drei Territorien: Alberta, British Columbia, Manitoba, New Brunswick, Neufundland & Labrador, Nova Scotia, Nunavut, Ontario, Prince Edward Island, Québec, Saskatchewan, Nordwest-Territorien und Yukon.

Wie gut ist das kanadische Schulsystem?

Das Schulsystem Kanadas wurde in den aktuellsten Studien unter den englischsprachigen Bildungssystemen als am besten bewertet. Die Ausstattung und das Angebot der Schulen sind umfangreich und der akademische Standard hoch. Die Schulen in unserem Angebot sind alle öffentlich.

Gibt es finanzielle Fördermöglichkeiten/Stipendien für einen Schüleraustausch in Kanada?

Ein Stipendium bieten wir für Kanada leider nicht an. Es ist jedoch möglich, das sogenannte Auslands-BAföG zu beantragen. Auslandsaufenthalte mit einer Mindestdauer von 6 Monaten können hiermit vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziell gefördert werden.

Weitere Informationen zum AuslandsBAföG findest du hier.

Wann beginnt das Schuljahr in Kanada?

Das Schuljahr beginnt in Kanada im September. Das zweite Halbjahr beginnt Ende Januar/Anfang Februar.

Wie sieht der Stundenplan an einer kanadischen High School aus?

In Kanada gibt es keinen vorgeschriebenen Stundenplan, der im Klassenverband unterrichtet wird. Du wählst deine Unterrichtsfächer aus einem großen Angebot und stellst so deinen eigenen Stundenplan zusammen.

Die meisten angebotenen Kurse sind nicht an Klassenstufen gebunden. Je nach Leistungsniveau können jahrgangsübergreifende Kurse gewählt werden. Die Weiterführung oder der Beginn einer Fremdsprache ist somit unproblematisch, da der Schüler einfach seine Lernstufe wählen kann. Bestimmte Kurse müssen belegt werden, jedoch hast du die Wahl des Schwierigkeitsgrades und du kannst auch Kurse belegen, die richtig Spaß machen, wie z. B. Fotografie, Journalismus, Psychologie, Schulradio (Moderation), Kfz-Mechanik, Robotik, Design, Outdoor Education, Tanz und Theater, Filmwissenschaften, Marketing, Ernährungswissenschaften, Meeresbiologie und Schmuckdesign.

Gewählt werden vier bis acht Kurse pro Schulhalbjahr, die täglich unterrichtet werden. So lernen die Schüler sehr intensiv. Regelmäßige Tests überprüfen den Lernfortschritt und Hausaufgaben werden bewertet. Mündliche Mitarbeit wird in den meisten Fächern nicht in der Benotung berücksichtigt.

Wie ist der Schulalltag in Kanada aufgebaut?

Die Schulen in Kanada unterrichten montags bis freitags von ca. 8 bis 14.30 Uhr. Am Nachmittag finden dann Sport, Musik, Theater oder andere Aktivitäten statt, sodass man erst zwischen 17 und 18 Uhr nach Hause kommt. Die Schule bestimmt somit den Tagesablauf der Schüler.

Wie sicher ist es in Kanada?

Die Kriminalitätsrate in Kanada ist sehr niedrig. In touristischen Zentren ist Taschendiebstahl bzw. Gepäckdiebstahl trotzdem nicht ausgeschlossen.

Mehr Informationen hierzu gibt es auf der Website des Auswärtigen Amts.

Spricht man in Kanada Englisch oder Französisch?

Englisch und Französisch sind die beiden gleichberechtigten Amtssprachen Kanadas.

Die Gastfamilien sprechen Englisch und sind kanadische Staatsbürger. Da die zweite Amtssprache in Kanada Französisch ist, bieten wir neben Platzierungen im englischen Bereich auch bilinguale oder französische Platzierungen in den Provinzen New Brunswick oder Québec an.

Kann ich in meinen Auslandsaufenthalt auch in einer französischsprachigen Region verbringen?

Ja, wir bieten auch Platzierungen in New Brunswick und Québec an. Dort wohnst du dann in einer französischsprachigen Gastfamilie und besuchst eine französischsprachige Schule.

Bekommen die Gastfamilien in Kanada Geld?
Ja, in Kanada bekommen alle Gastfamilien einen finanziellen Zuschuss für die Aufnahme eines Gastschülers. Da insbesondere in großen Städten wie Vancouver die Lebenshaltungskosten sehr hoch sind, fallen dort auch höhere Gastfamiliengebühren an. Diese sind in unserem Programmpreis enthalten.
Wird für Kanada ein Visum benötigt?

Ab einem Aufenthalt von mehr als sechs Monaten wird ein “study permit” benötigt. Zudem notwendig ist ein Reisepass, der über die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig ist. Alle Unterlagen zur Beantragung des Visums erhältst du von uns und wir unterstützen dich auch gerne bei der Beantragung. Um das “study permit” zu erhalten, ist es erforderlich, persönlich in Düsseldorf oder Berlin vorstellig zu werden, um biometrische Daten (Fingerabdrücke und Foto) erfassen zu lassen. Die Kosten für diesen Prozess und das Visum belaufen sich aktuell auf ca. 230 € und sind nicht in unserem Programmpreis enthalten.

Québec bildet einen Sonderfall, denn hier zusätzlich ein “Québec Acceptance Certificate” notwendig.

Welche Impfungen braucht man für Kanada?

Für die Einreise sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Es gibt allerdings, abhängig von der gewählten Region, Impfvorgaben der einzelnen Schulbezirke, die in der Regel mit den Vorgaben der deutschen STIKO übereinstimmen. Bei ungeimpften Schülern müssen wir zunächst im Schulbezirk anfragen, ob eine Aufnahme möglich ist.

Unsere Partner in Kanada

In Kanada arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen. In Nova Scotia, Neufundland und Labrador und New Brunswick sind dies unsere Partnerorganisationen Nova Scotia International Program, Newfoundland International Studies und New Brunswick French International Student Program. In allen anderen Provinzen arbeiten wir direkt mit den jeweiligen Schulbezirken zusammen.

Doch nicht das Richtige?

Kein Problem, wir bieten Schüleraustausch-Programme in vielen verschiedenen Ländern an

USA

Kanada

Neuseeland

Australien

Argentinien

Frankreich

Irland

Italien

Spanien

Südafrika